Dienststelle Soziales und Gesellschaft kinderbetreuung.lu. ch

Gute Gründe

Warum Unternehmen Mitarbeitende bei der Kinderbetreuung unterstützen sollten – zum Vorteil aller:

  • Hohe Bindung an das Unternehmen: Mitarbeitende bleiben in der Familienphase dem Unternehmen treu. Wertvolles Know-how bleibt erhalten und Kosten für Neueinstellungen werden eingespart.

  • Schnellerer Wiedereinstieg: Beschäftigte kehren früher aus dem Mutterschafts- oder Vaterschaftsurlaub zurück.

  • Höhere Pensen: Dank geregelter Kinderbetreuung können Mütter und Väter mit höheren Pensen arbeiten.

  • Weniger Fehlzeiten: Beschäftigte, die sich keine Sorgen um die Betreuung ihrer Kinder machen, fallen seltener aus.  

  • Höhere Produktivität: Mütter und Väter arbeiten stressfreier und produktiver, wenn ihre Kinder gut betreut sind. Arbeitgebende, die dafür Unterstützung anbieten, sind wertschätzend und motivieren die Mitarbeitenden.

  • Imagegewinn: Unternehmen, die Mitarbeitende mit Familienpflichten unterstützen, sind interessante Arbeitgebende – für Frauen und Männer.

  • Mehr Chancengerechtigkeit: Gut organisierte Kinderbetreuung fördert die Chancengerechtigkeit für berufstätige Mütter und Väter.

Praxisbeispiele

«Die Suva leistet finanzielle Beiträge an die familienexterne Kinderbetreuung, weil die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei der Suva einen grossen Stellenwert hat.»

Annemarie Bürgin, Abteilung Personal und Logistik, Suva

Kontakte, Links und Tools

Hilfreiche Kontakte und Tools sowie informative Links.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen