Dienststelle Soziales und Gesellschaft kinderbetreuung.lu. ch

Eigenes Betreuungsangebot

  • auf die Bedürfnisse abgestimmte Betreuungslösung
  • es muss nicht gleich eine eigene Kindertagesstätte sein
  • Ausnahmesituationen regeln

Ein firmeneigenes Betreuungsangebot kann gleichzeitig die Bedürfnisse der Mitarbeitenden und die Rahmenbedingungen des Unternehmens berücksichtigen. Besonders hilfreich ist eine massgeschneiderte Lösung, wenn die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeitenden mit den regulären Betreuungsangeboten nur schwer zu vereinbaren sind (z.B. Schichtarbeit oder Nachtdienste). Mit einer Bedarfsanalyse können Sie klären, welche Art der Betreuung bei Ihren Mitarbeitendenden besonders gefragt ist: eine eigene Kindertagesstätte, eine Tagesfamilie, eine Lösung für Notfälle oder für Ferienzeiten etc.
Bedarf ermitteln

Für kleinere Unternehmen lohnt sich eine Kooperation mit anderen Unternehmen. So lassen sich der Administrationsaufwand und das Auslastungsrisiko verteilen.
Kooperation mit anderen Unternehmen

Praxisbeispiele

«Die Suva leistet finanzielle Beiträge an die familienexterne Kinderbetreuung, weil die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei der Suva einen grossen Stellenwert hat.»

Annemarie Bürgin, Abteilung Personal und Logistik, Suva

Kontakte, Links und Tools

Hilfreiche Kontakte und Tools sowie informative Links.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen